FAQ

1. Warum Rinka Inka?
Gute Frage, die mir in letzter Zeit oft gestellt wurde. Als ich klein war beinhaltete mein Kosename, den mir ein Teil meiner Verwandten gegeben hatte, die Endung ~rinka. Daraus machte eine meiner Cousinen irgendwann mal Rinka-Inka, was gerne in einem speziellen Singsang vorgetragen wurde, der manchen bekannt sein dürfte. Ich bekomme jedenfalls jedes Mal einen Ohrwurm, wenn ich mir meine Domain anschaue. Wer das Lied nicht kennt, der kann sich glücklich schätzen, denn den Ohrwurm bekommt man nicht so leicht weg. Als ich diesen Blog angefangen habe, wollte ich einen Namen wählen, der persönlich ist, aber nicht zu persönlich – und dafür war Rinka Inka perfekt.
 

2. Woher kommst du und was machst du?
Aus Düsseldorf und ich habe gerade mein Studium beendet. Yippie!
 

3. Welche Kamera benutzt du?
Die Canon EOS 600D und ab und zu die Canon EOS 5D Mark III (wenn ich sie denn in die Finger bekomme).
 

4. Worum geht es auf deinem Blog?
Reisen, Bücher, Essen, Gedanken, Lifestyle, ab und an etwas Mode und Beauty (wobei man hier nicht zu viel von mir erwarten darf, da ich daran immer eher ein geringeres Interesse hatte und immer noch habe) – einfach eine kunterbunte Mischung, die hoffentlich gefällt! Allzu persönliches wird man hier aber nicht finden, dafür nutze ich meinen Tumblr (allerdings weniger als früher) und meinen persönlichen Blog, den nur meine engsten Freunde kennen.